Persona: Mehr Verständnis für die eigene Kundengruppe

Wofür dient eine Persona?

Die Persona ist ein Tool, um eine Kundengruppe besser zu verstehen und abzubilden. Auf kompakte Art und Weise werden alle relevanten Informationen über einen fiktiven Kunden zusammengetragen und übersichtlich dargestellt. Damit dient die Persona dazu, als Unternehmen kundenzentrierte Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Anleitung

Überlege dir in Ruhe, welche Art von Person du abbilden möchtest. Von welchen deiner Kunden willst du die Persona erstellen? Welche Menschen in deinem Umfeld könnten die Persona sein?

Fülle die Felder alleine oder zusammen im Team der Reihenfolge nach aus.

1: Über die Persona

Was sind die typischen Eckdaten der Persona?

2: Verhalten und Charakter

Frage dich, welche Verhaltensweisen und Charakterzüge die Persona ausmacht.

3: Pains

Was sind Punkte, über welche sich die Persona regelmässig nervt oder wovor die Persona sich fürchtet?

4: Gains

Was sind Punkte, welche die Persona motivieren?

5: Jobs to be done (JTBD)

Was sind die Aufgaben, welche die Persona zu erledigen versucht?

6: Realität

Beschreibe die Realität, mit welcher die Persona heute beim Erledigen der Aufgaben konfrontiert ist.

7: Beobachtungen und Erzählungen

Du kennst allenfalls Menschen, welche zu einem gewissen Teil der Persona entsprechen. Notiere, was du an diesen Menschen beobachtest oder was diese Menschen gesagt haben, was jetzt wertvoll ist für die Persona.

8: Kontext

Notiere weitere Faktoren oder Umstände, welche relevant sind, um die Persona möglichst lebhaft und greifbar zu machen.

Lade jetzt das Persona-Tool herunter

Scroll Down

Letzte Beiträge